ISO 26000 „Guidance on social responsibility“

ISO veröffentlichte einen dritten Entwurf (WD3) der ISO 26000 „Guidance on social responsibility“. In Österreich wurde dazu ein gemeinsames Positionspapier der Interessengruppen ArbeitnehmerInnen, NGOs und KonsumentInnen erarbeitet, in welchem dieses Dokument scharf kritisiert wird. Insbesondere wird der Mangel an Minimalanforderungen und die geringe Substanz sowie die schlechte Überprüfbarkeit der Empfehlungen, beklagt. Insgesamt kommen die Autoren des Positionspapieres zum Schluss, dass sich der Normentwurf gut für Marketingzwecke eignet aber kaum gesellschaftlich verantwortliches Handeln stimulieren wird. Die umfangreiche Kritik gibt es hier als PDF-Datei (ISO 26000.3 comments AT C-L-NGO, 320KB). Die ISO-Dokumente gibt es unter folgender Adresse: iso.org/wgsr (dort zu N numbered document list, WD3 = N113)