Produktsicherheitsgesetz

Durch das neue österreichische Produktsicherheitsgesetz (PSG 2004) wurde der Verbraucherrat und seine finanzielle Förderung endlich gesetzlich verankert. Bisher beruhte die Finanzierung nur auf einem Beschluss des Ministerrates aus dem Jahr 1990. Der entsprechende Paragraph lautet:

Verbraucherrat
§ 24 Der Bundesminister für soziale Sicherheit, Generationen und Konsumentenschutz hat eine effiziente und unabhängige Vertretung von Verbraucherinteressen in nationalen und internationalen Normungsgremien zu gewährleisten, insbesondere durch Förderung einer geeigneten Institution wie etwa dem beim Österreichischen Normungsinstitut eingerichteten Verbraucherrat.

Der Verbraucherrat ist darüber sehr erfreut und bedankt sich bei allen, die dazu beigetragen haben, sehr herzlich!